Slide toggle

 La Graciosa, das achte Paradies

Die Kanarischen Inseln bestehen aus 7 Hauptinseln. Doch viele wissen nicht, dass es eine achte Insel gibt: La Graciosa.

La Graciosa ist eine kleine, bewohnte Insel, die im Schutz von Lanzarote nördlich von der Insel liegt. Die als Naturgebiet geschützte Insel ist Teil des Meeresschutzgebietes des Chinijo-Archipels, das aus den Inseln La Graciosa, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este, Roque del Oeste und der Aussichtsplattform Risco de Famara besteht.

Mit seiner bestens erhaltenen Natur und der sehr geringen urbanen Entwicklung ist La Graciosa ein wahres Naturwunder, das alle Besucher in seinen Bann zieht.

  • So reisen Sie an

Nach La Graciosa gelangen Sie mit dem Schiff. Die Verkehrsanbindung über das Meer ist sehr gut ausgebaut. Das ganze Jahr über fahren täglich mehrere Fähren. Start- und Landepunkt der Schiffe ist der Hafen von Órzola. Auf dieser Strecke fahren zwei Reedereien: Líneas Romero (das von Turismo Lanzarote empfohlene Unternehmen) sowie Biosfera Express. Dort am Hafen finden Sie auch den Ticketverkaufsstand, Sie können die Tickets aber ebenso online kaufen.

  • Was Sie unternehmen können

Die Insel La Graciosa bietet mannigfaltige Möglichkeiten. Die Natur weckt die Abenteuerlust in uns und aufgrund der überschaubaren Größe können wir die komplette Insel erkunden und uns an jedem ihrer besonderen Orte erfreuen. Nachfolgend haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihren Besuch optimal genießen können:

  • Exkursion mit dem Katamaran. Sie können einen Katamaran-Ausflug an die Küsten von La Graciosa machen. Dieser dauert einen Tag, das Essen ist inklusive. Dies ist eine gute Option, wenn Sie die Insel mit Kindern erkunden wollen.  + Informationen.
  • Tauchen. Da La Graciosa als Teil des Meeresschutzgebietes des Chinijo-Archipels geschützt ist, wimmelt es in der Unterwasserwelt um die Insel nur so vor Leben. Die vielfältige Flora und Fauna unter dem Meer machen das Tauchen hier zu einem echten Erlebnis, das wir Ihnen nur ans Herz legen können.  + Informationen.
  • Genießen Sie die Zeit an den unberührten Stränden der Insel. Rund um die Küste dieser kleinen Insel erstrecken sich einzigartige Strände. Weißer, goldgelber Sand, türkisblaues, kristallklares Wasser… es lohnt sich, jeden einzelnen dieser Strände zu erkunden und hier eine wunderbare Zeit zu verbringen.

Es gibt verschiedene Optionen, wie Sie an diese Strände gelangen:

  • Zu Fuß. Für alle, die gern wandern, ist dies die beste Option, denn so können Sie mit allen Sinnen die Schönheit der Landschaft genießen.
  • Mit dem Fahrrad. Am Hafen finden Sie Fahrradverleihe, dort können Sie sich ein Fahrrad mieten und mit diesem die Insel ganz frei entdecken.

About the Author:

show